Grappling

Definition

Das Grappling umfasst den Bodenkampf und Ringen mit Aufgabetechniken und wird in verschiedenen Kampfsportarten genutzt. Mit seinen Ursprüngen im Ringen hat sich das Grappling als eigene Kampfsportart etabliert.

Ziel des Grappling ist es, seinen Gegner in eine unvorteilhafte Position und damit zum Aufgeben zu bringen.

Unsere Philosophie

Unser Training

In unseren Kursen lehren wir die dazugehörigen, waffenlosen Kampftechniken: Bodenkampf, Haltegriffe, Gelenkhebel, Takedowns, Würgegriffe, Würfe, Klammergriffe und Sweeps. Beim Grappling gilt es oftmals, die richtige Strategie zu finden und flexibel zu bleiben, zu jeder Technik gibt es eine Gegentechnik. Der Reiz der Kampfsportart liegt u.a. darin, dass nicht immer der körperlich überlegenere gewinnt, sondern der taktisch klügere.

Im Training legen wir den Fokus auf korrekte Ausführung und Technik. Sportlichkeit und Fairness in allen Kampfsportarten gehören zu den Grundwerten unseres Kampfsportzentrums. Das Grappling Training beansprucht alle Körperbereiche und fordert deine Ausdauer und Kraft. Auch Körperspannung und Gleichgewicht werden trainiert.

Du möchtest ein Probetraining absolvieren?

Ein Probetraining ist jederzeit und ohne Voranmeldung möglich. Du brauchst lediglich bequeme Sportkleidung und gute Laune!